Startseite / Allgemein / AOK BW – HZV Einschreibungen nur noch online!

AOK BW – HZV Einschreibungen nur noch online!

Ab dem 01.08.2015 wir die AOK BW keine HZV Einschreibungen in Papierform mehr annehmen. Diese können ab dem Zeitpunkt nur noch online versendet werden.

Ab dem 3. Quartal 2015 müssen somit keine Papier-Teilnahmeerklärungen mehr postalisch an die AOK gesendet werden. Wie Sie es auch von anderen HZV-Verträgen kennen, können Sie nun über Ihre Vertragssoftware den Einschreibedatensatz an das HÄVG Rechenzentrum übermitteln. Ein Papierexemplar ist dem Versicherten auszuhändigen, ein zweites ist mind. 10 Jahre in der Praxis aufzubewahren.
Um Sie und Ihr Praxisteam vor dem Onlineversand der Einschreibedaten dabei zu unterstützen, die Unterschrift des Patienten auf der Teilnahmeerklärung in jedem Fall einzuholen, wird beim Ausdruck der DIN-A-4 Teilnahmeerklärung automatisch ein vierstelliger Code neben das Unterschriftenfeld aufgedruckt. Dieser Code muss vor dem Versand der Einschreibedaten in Ihrer Vertragssoftware eingegeben werden. Somit haben Sie die Sicherheit, dass vor dem Versand das Vorliegen der Unterschrift in jedem Fall noch mal überprüft wird. Dieses Verfahren wird in allen Verträgen ab Q3/2015 mit Online Einschreibung umgesetzt.

Hand writing Time to Update concept with red marker on transparent wipe board.

Auf der Internetseite von CGM M1 PRO gibt es bereits ein Update für das IV Modul, welches Sie hier downloaden können: (HIER KLICKEN)

Über Kristijan Lukic

Auch Interessant

Erfolgreicher AusBildungsInformationsTag

Am 27.09.2017 haben wir am ABIT (AusBildungsInformationsTag) des Bertha-von Suttner-Gymnasiums in Neu-Ulm/Pfuhl mit einem Informationsstand ...

2 Kommentare

  1. Wie gehen wir konkret bei einer Online Einschreibung für den HZV AOK in BaWue vor ?

    VIelen Dank für ihre Antwort !

    Praxis Dr. Statz

    • Details zum Online-Versand der Teilnahmebestätigung entnehmen Sie bitte unserer Dokumentation unter „Hilfe“ -> „Handbuch (PDF-Format)“ -> „HZV-Dokumentation“ -> „Integrierte und HA-FA-zentrierte Versorgung“ ab Seite 98.
      HZV Baden-Württemberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.